Mein WM 2014

10.07.2014

Akku auf Standby

Jogis Jungs, Mein Leben und ich

Das Spiel Holland-Argentinien habe ich mir auf dem Sofa im Appartement angeschaut. Hier hat Higuain die Chance zum 1:0. Foto: Christian Halling

Am Tag 1 nach dem Wunder von Belo Horizonte ging mal so gar nichts mehr. Nachdem ich bis 4 Uhr nachts mit zwei Kolumbianern noch am Flughafen rumgehängt habe, ging es über den Umweg Sao Paulo mit dem Flieger zurück nach Porto Seguro. Um 8 Uhr morgens kam ich mit 28 schlaflosen Stunden im Gepäck an.

Erkältet habe ich mich leider auch :/ Die bisherigen fünf Wochen in Brasilien sind ein megageiles Abenteuer, doch zerren geraden die vielen Reisen mit all den kleinen Hürden (Flug verpasst etc.) ganz schön am Körper.So habe ich das zweite Halbfinale zwischen Holland und Argentinien gediegen im Appartement vorm TV geschaut. Ein Duell, in dem sich beide Mannschaften extrem neutralisiert haben. Keiner hatte eine Pleite verdient, letztlich waren die Gauchos der glückliche Sieger und dürfen/müssen sich nun mit unserer Mannschaft am Sonntag im Maracana messen.

WM Blog Fuldaer Zeitung - hier weiterlesen!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema