Mein WM 2014

14.07.2014

Brunos WM-Tagebuch, Teil 37

Tägliche Kolumne des beliebten und bekannten Göttinger Fußballexperten Bruno Kassenbrock auf Gökick-Online

Die Fußball-WM läuft. Viele Gespräche drehen sich um das große FIFA-Turnier - auch in unserer Region. Gökick-Online konnte den in Südniedersachsen bestens bekannten Fußballexperten Bruno Kassenbrock, aktuell noch Teammanager beim ESV Rot-Weiß Göttingen und bald beim SC Hainberg, gewinnen, täglich seine Gedanken zur WM aufzuschreiben, damit wir diese für unsere interessierten Leser veröffentlichen können. Heute sind wir schon bei Teil siebenunddreißig. Aber lest doch bitte selbst:

Teil 37: Weltmeister!

Guten Morgen, Ihr Weltmeister!
Unglaublich! Jede Minute wird einem mehr und mehr klar, was wir da miterleben durften. Wieviel Babys werden dieses Jahr Mario genannt? Er ist jetzt schon unsterblich, was für ein Gefühl für diesen Jungen! Gibt es etwas Schöneres?
Ich glaube, es steht in jedem Online-Portal und in jeder Zeitung, wie toll das Team funktioniert hat. Zu Recht! Götzes Geste für seinen Kumpel Reus, eine der vielen schönen Geschichten des Turniers! Die Rivalität zwischen Borussen und Bayern - schön und gut, aber das waren Gänsehautmomente, auch für beide Ultra-Szenen, 100%ig!
Haben wir früher immer von den emotionalen Südländern, Afrikanern oder Südamerikanern geschwärmt? Schaut euch "Opa-Klose" an, mit 36 am Höhepunkt seiner Karriere kommen ihm die Tränen nach dem Spiel, als seine Zwillinge ihn beglückwünschen. Mir läuft es jetzt wieder kalt den Rücken runter, wenn ich daran denke.
So wunderbare Bilder habe ich selten gesehen. Der zurückhaltende Özil streckt sich mit Boatengs Tochter die Zunge um die Wette und Mustafi tanzt über den Platz, als wäre grade
"Funky-Pussy-Night" im Savoy. Ob Kramer nach seiner Gehirnerschütterung, schon alles realisieren konnte, weiß ich nicht, seiner Oma wollte er aber noch schnell zum Geburtstag gratulieren. Nennt mich ein Weichei, aber auf solche schnulzigen Geschichten stehe ich total.
Und Respekt für Schweini! Man kann es wohl nicht häufig genug erwähnen, aber so etwas habe ich noch nie gesehen!
Bei fast jeden Zweikampf in der Verlängerung gefoult worden und trotzdem immer wieder reingeschmissen. Das war mehr als stark.
Ich bin beileibe kein Bayern Fan, aber die Kroos', Neuers und Schweinis dieser WM haben auch mein Herz erobert.
Wie dann Mats Hummels völlig entkräftet nach dem Spiel zugibt, dass alles noch verarbeiten zu müssen, zeigt die unterschiedlichen Charaktere der Mannschaft noch einmal ganz stark auf! Daraus ein Team zu machen, war wohl nicht einfach, aber Löw und Flick haben es einfach verstanden.
Der Rest, und dazu zähle auch ich die, die mit den Kießling-, Kruse-, Klose- und Lahm-Geschichten klugscheißen wollten, dürfen sich jetzt dezent zurück ziehen und verneigen!
Danke für diese Momente, Jogi, danke für diesen Angriff, Schürrle und Götze! Danke für eure Tränen, Schweini, Miro und Julian Draxler. Wir sind ein sympathischer Weltmeister.
Und danke an Alejandro Sabella dafür, dass er Franco di Santo vom SV Werder Bremen aus dem Kader seiner argentinischen Nationalmannschaft gestrichen hat.
Wer weiß, was passiert wäre, wenn er nach Kroos' Kopfball frei vor dem Tor gestanden wäre und nicht Gonzalo Higuain...

Interessante Links:

Der komplette WM-Spielplan
Link zum WM-Spielplan auf Gökick-Online

Alle regionalen Artikel zur WM inklusive Brunos WM-Tagebuch
Link zu den regionalen WM-Artikeln

Das komplette Tagebuch
Brunos Tagebuch auf Gökick-Online

Die ultimative WM-Seite
Die WM-Seite von deinsportplatz.de

Der Gökick-Event-Tipp:

Alles zum Höhepunkt des Fußballsommers: Der CITY CUP 2014

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe